Kinder- und Jugendlichenpsychotherapiepraxis Sandra Warnatz
Kinder- und JugendlichenpsychotherapiepraxisSandra Warnatz

Ablauf einer Psychotherapie

 

Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf, und wir vereinbaren zeitnah ein Vorgespräch zum Kennenlernen und Klärung offener Fragen und Zugangswege.

 

In den ersten drei bis fünf Sitzungen soll die Frage beantwortet werden, ob eine ambulante Psychotherapie indiziert und erfolgsversprechend ist. Wichtig ist es, gemeinsam zu entscheiden, ob sich alle Beteiligten eine Zusammenarbeit gut vorstellen können. In dieser Phase werden gemeinsam die Ziele für die Therapie herausgearbeitet und ein chiffrierter Therapieantrag an den Gutachter der Krankenkassen erstellt, der wiederum seine Stellungnahme an die Kostenträger weiterleitet.

 

Die Dauer einer Psychotherapie richtet sich nach der zu behandelnden Problematik und den Bedürfnissen des Patienten und wird zu Beginn der Behandlung eingeschätzt. Eine Kurzzeittherapie umfasst 25 Sitzungen mit dem Kind/Jugendlichen, eine Langzeittherapie 45-80 Sitzungen. Hinzu kommen die therapiebegleitenden Gespräche mit den Bezugspersonen (ältere Jugendliche können sich gegen eine Beteiligung der Eltern entscheiden).

 

Im Verlauf der Therapie sind Transparenz, zeitliche und inhaltliche Strukturiertheit und Zielorientierung zentrale Merkmale. Alle Schritte in der Behandlung werden mit dem Patienten und den Eltern besprochen und abgestimmt. Hilfreich für die Erreichung der Therapieziele ist eine aktive Mitarbeit (z.B. Tagebuch, Übungen, Verhaltensbeobachtungen) auch zwischen den Sitzungen.

 

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin unterliegen ich der ärztlichen Schweigepflicht gemäß StGB §203 und der Berufsordnung.

 

Angebote

 

Einzeltherapie für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige von der Geburt bis zum 21. Lebensjahr (SGB V).

 

Therapien im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfeesetzes an (KJHG), die Kosten übernimmt hier das Jugendamt.

 

Neben Psychotherapien können Sie in meiner Praxis auch Erziehungs- und Familienberatungen erhalten.

 

 

Kosten

 

Die Kosten für die Psychotherapie (SGB V) orientieren sich am Einheitlichen Bemessungsmaßstab und der Gebürenverordnung für Psychotherapeuten (GOP).

 

 

 

Weitere Information zum Kostenerstattungsverfahren
BPtK_Ratgeber_Kostenerstattung.pdf
PDF-Dokument [239.8 KB]
Gebührenverordnung für Kinder- und Jugendpsychotherapeuten
gebuehreno_ab_05.04(1).pdf
PDF-Dokument [31.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Warnatz